11.9.2001 - Loose Change kommt diesen September in britische Kinos

Quelle: timeout.com 24. Mai 2007

Die Firma Revolver in Grossbritanien hat die Rechte für die Kinoversion von "Loose Change" (Final Cut) erworben.
Der kontroverse Dokumentarfilm, ein Internetblockbuster, dessen Online Version bisher über 100 Millionen mal gesehen wurde,
beschäftigt sich mit den Terroranschlägen und den Fragen, die dieses historische Ereignis umgeben.
Zum 5. Jahrestag des 11. Septembers wurde "Loose Change" in Holland, Belgien, Frankreich, Italien, Grossbritannien, Polen, Australien, Neuseeland und Israel im Fernsehen ausgestrahlt - mit weltweit ca 50 Millionen Zuschauern. FOX, CNN, BBC, Sat3, das Heute-Journal sowie das Schweizer Fernsehen berichteten über den Film, der in über 20 Sprachen übersetzt wurde.
Der Film stand auch im Mittelpunkt der BBC Dokumentation "Der elfte September - Verschwörungstheorien" und wurde 2006 im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Time Out" Filmempfehlungen präsentiert.
Der Film, soll diesen Herbst, am 6 Jahrestag der Anschläge des 11. September 2001 in britische Kinos kommen.

Der US-Schauspieler Charlie Sheen wird im Film die Rolle des Sprechers übernehmen.

In den USA wird der Film ebenfalls ab September 2007 in die Kinos kommen. Nähere Informationen liegen allerdings noch nicht vor.

 


offizielle Webseite des Film
www.loosechange911.com

 

www.revolvergroup.com/cinemas_loosechange.htm

 

 

 

in Berlin bekommt man die kostenlose Online Version als DVD
FreeLooseChange.com

Internationale Stimmne zum 11.9.2001